KNX Anwenderschulung
E-Akademie

Präsenzseminar

KNX Anwenderschulung

Mit dem intelligenten Gira KNX System bekommt die Elektroinstallation eine neue Anwendungsdimension. Durch die softwaremäßige Verknüpfung der einzelnen KNX-Komponenten wie z.B. Zeitschaltuhren, Bewegungsmelder und Helligkeitssensoren oder Temperaturregler können die unterschiedlichsten Funktionen realisiert werden. Durch die erworbenen Produktkenntnisse ist der Seminarteilnehmer in der Lage, mit möglichst geringem KNX Materialmehreinsatz seinem Kunden eine größtmögliche Funktionalität und Anwendungspalette zu bieten. Eine im Seminar erarbeitete Argumentationskette erleichtert das Verkaufen von KNX Anlagen.

Weiter wird eine Vertiefung der Gira KNX Produktkenntnisse durch praxisnahe Übungsaufgaben erreicht.

Datum Ort
20.11.2019
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
14.01.2020
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
24.03.2020
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
13.05.2020
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
08.07.2020
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
22.09.2020
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
03.11.2020
09:00 Uhr
Gira, Radevormwald
Deutschland (Seminarsprache: deutsch)
Buchen
Dauer 2-tägig von ca. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Preis EUR 170,00 inkl. Dokumentation
6 Punkte für Club Mitglieder.
Inhalte
  • Schaltfunktionen mit dem Tastsensor 3
  • Dimmfunktionen bei verschiedenen Lastarten
  • Jalousiesteuerung mit Sicherheitsfunktionen
  • Heizungssteuerung mit verschiedenen Regelarten
  • Szenariensteuerung mit Tastsensor und Aktor
  • Übergreifende Funktionen, Zentralfunktionen, An- und Abwesenheitssteuerung
  • Schalt- und Zeitschaltfunktionen mit dem Gira G1
  • Normen und Vorschriften
Zielgruppe
  • Elektroinstallateure
  • planende Ingenieure
  • Elektrogroßhandel
Voraussetzung

Die Teilnahme an einer Systemschulung (Inbetriebnahme und/oder Projektierung) z.B. beim DIAL oder einer anderen Schulungsstätte wird dringend empfohlen.

E-Akademie

Qualifizierung für Elektrofachbetriebe

Jedes Schulungsangebot wird von einem E-Akademie-Gremium geprüft und erhält bei Eignung das Siegel „E-Akademie anerkannt“ sowie eine Lehrgangsnummer. E-Akademie-Siegel und Kursnummer werden auf Urkunden und Teilnahmebestätigungen aufgedruckt, die den Teilnehmern ausgehändigt werden. Auf diese Weise können E-Markenbetriebe bei der Verlängerung ihres E-Markenvertrags nachweisen, dass sie die im Betrieb vorhandenen Kompetenzen durch Fortbildungen weiterentwickelt haben.

ZVEH E-Akademie Seminarnummer: 2009-35 – 16 Punkte